Fallstudie Cosmobutler

Webseite & Applikation für 

cosmobutler

 

UX Design, Frontend-Entwicklung, Backend-Entwicklung, Conversion Optimization, SEO, SEM

Fallstudie

Kunde: Cosmobutler GmbH, der führende On-Demand-Haushaltsservice der Schweiz für Wäscherei, Textilreinigung, Teppichreinigung und Hausreinigung
Industrie: Internet der Dinge (IOT), E-Commerce, Hauslieferung
Ziele: Neue Webplattform und neue App zur Bestellung von On-Demand-Services
B-Works Rolle: UX Design, Frontend-Entwicklung, Backend-Entwicklung, Conversion Optimization, SEO, SEM
Technologie: CMS Drupal 8, PHP
Projektgrösse: über 1'000 Personentage mit 7 B-works Teammitgliedern
 

Zusammenfassung: 

Cosmobutler hat sich kontinuierlich weiterentwickelt, indem es die Erkenntnisse aus Kundenfeedbacks angewendet und in verbesserten Funktionen umgesetzt hat. Ziel der neuen Website und App war es, die Cosmobutler-Plattform auf die nächste Stufe zu bringen, sodass sie grössere Bestellmengen verarbeiten kann und gleichzeitig einfach zu bedienen ist. 

Nach dem Benutzertest und der Feinabstimmung der Kundenpersönlichkeiten (customer personas) haben wir mit Hilfe fortschrittlicher UX-Techniken eine übersichtliche, benutzerfreundliche Front-End-Website und -Anwendung erstellt, die es ermöglicht, mit wenigen Klicks eine Bestellung aufzugeben. Das Backend wurde mit Drupal 8 als zuverlässiges und skalierbares CMS entwickelt, welches sich mit dem CRM, der Fahrer-App, sowie der Lieferanten-IT-Plattform verbindet.
Cosmobutler ist das Ergebnis einer umfangreichen Marketing Technik, dem growth hacking. Dieses konzentriert sich auf Analytics und SEO und ermöglicht bis heute starke und kostengünstige Konversionen (conversion optimization).


Über den Kunden:

Cosmobutler ist eine IT-Plattform für Multi-Service-Buchungen, Logistik und Auftragsabwicklung. Zu den aktuellen Dienstleistungen auf der Plattform gehören Hausreinigung, Polsterreinigung, sowie Haus- und Rückgabestellen für Wäsche und chemische Reinigungen, Schuhreparaturen und Teppichreinigungen.
Cosmobutler bedient derzeit die wichtigsten deutschsprachigen Stadtgebiete der Schweiz, darunter die Greater Zurich Area, Basel, Bern, Luzern, Zug und Winterthur.

Cosmobutler hat eine eigene Web-App und Online-Plattform entwickelt, die dazu genutzt werden kann, Heim- und Bürodienstleistungen für B2C- und B2B-Kunden anzubieten. Das IT-System Cosmobutler, das als «Software as a Service» (SAAS) vermarktet wird, ermöglicht es lokalen Anbietern (wie Wäschereien) Kundenaufträge mit hohen Qualitätsstandards zu erhalten und auszuführen.

 

Ziele:

Ziel war es, die Website neu zu starten, einschliesslich einer Web-App, die es den Kunden ermöglicht, mit wenigen Klicks einfach zu bestellen. Das Backend sollte für höhere Auftragsvolumen skaliert werden. Gleichzeitig sollte ein zuverlässiges Content Management System eingeführt werden, das eine leistungsstarke Content- und Marketingstrategie einschliesslich SEO-Implementierung ermöglicht.

Die Ziele des Projekts beinhalteten:

  • Implementierung eines einfach zu bedienenden Content Management Systems (CMS)
  • Entwicklung einer Logistikanwendung für Kuriere mit Track-and-Trace von Barcodes und Supply Chain Management
  • Entwicklung eines CRM für Kundenservice, automatische Auftragsabwicklung, Rechnungsstellung und Mahnwesen
  • Entwicklung eines Online-Shops mit Drupal Commerce
  • Entwicklung eines Chatbot für den Facebook Messenger
  • Erstellung eines Support- und Wartungskonzepts, einschliesslich proaktiver Fehlerprotokollierung
  • Aufbau und Pflege von Social Media Marketing (Facebook, Linkedin, Xing)
  • On- und Off-Page Search Engine Optimization (SEO): technische und inhaltliche Relevanz
  • Content-Marketing mit einem Blog

 

 

mock up cosmobutler UX Design Conversion Optimization

Die Rolle von B-works: 

B-works ist der laufende CTO von Cosmobutler und hat das Start-up von der Anfangsphase über das Wachstum bis hin zu einer etablierten Organisation in der deutschsprachigen Schweiz begleitet. In der Rolle des CTO unterstützt B-works Cosmobutler mit einem Product Owner als Vermittler zwischen Geschäftsanforderungen und technologischen Funktionen. Die Softwareentwicklung wird von Front- und Backend-Entwicklern bei B-works durchgeführt. SEO und Marketing Aufgaben werden ebenfalls von fachspezifischen B-Works Experten übernommen. 

Cosmobutler ist eine spannende Gelegenheit für B-works, Scrum zu nutzen, da es ein breites Spektrum von Teammitgliedern mit ihren jeweiligen Talenten und Fähigkeiten miteinbezieht und aus den Erfahrungen mit der Entwicklung von Drupal 8 sowie UX und Growth Hacking (einschliesslich SEO) schöpft.
 

Prozesse und Werkzeuge:

Ausschlaggebend für die erfolgreiche und termingerechte Umsetzung dieses Projekts waren die folgenden Faktoren:

  • Nutzung des Lean StartUp-Prinzips zur Priorisierung der Funktionalität und zum Testen neuer Funktionalitäten durch MVPs (Minimum Viable Products), bevor diese in grösserem Umfang auf den Markt gebracht werden
  • Entwicklung von 6 Kundenpersönlichkeiten für jede von Cosmobutlers Zielkundentypologie, was zu UX-Anforderungen an Inhalt, Design und Funktionalität der Website und App führte
  • Erstellung eines reaktionsschnellen Designs mit Sketch in enger Abstimmung mit den Entwicklern, um die technische Machbarkeit sicherzustellen
  • Wöchentliche Ziel- und Statusbewertungen zwischen dem Cosmobutler-Gründer und dem B-works-Team
  • Wöchentliche Sprints mit Sprint Retrospektive, Überprüfung und Planung
  • Front- und Backend-Entwicklung mit Drupal 8
  • Kontinuierliche, zweiwöchentliche Freigabe von Systemverbesserungen und Erweiterungen des Arbeitssystems
  • Laufende Kundenbefragungen und -bewertungen mit Rückmeldungen und Verbesserungen in zukünftigen Releases
  • Monatliche Zeiterfassung mit Jira
  • Monatliche Überprüfung der Analytics und laufende SEO- und conversion optimization auf Basis der Analysedaten
  • Benutzertests, Feinabstimmung von Kundenpersönlichkeiten, User Experience Design (UX)


Eingesetzte Technologien:

  • PHP
  • Drupal 8 CMS für Frontend und Backend

 

Vorteile für den Kunden:

Herausforderungen:

Die zentrale Herausforderung im Cosmobutler-Projekt bestand darin, ein verwendbares Softwareprodukt zu entwickeln, das sich nahtlos integrieren und die Bedürfnisse der drei Hauptakteure erfüllen sollte:

  1. Die Webplattform und App - mit der Kunden Cosmobutler-Services einfach und schnell bestellen können
  2. Das SAAS-IT-System - mit dem Lieferanten ihre Bestellungen verwalten und erfüllen können, inklusive der Übermittlung von automatisierten Rechnungen und Mahnungen, sowie der Erstellung von Verkaufsstatistiken 
  3. Die Fahrer-App - die es Kurieren ermöglicht, empfangene und gelieferte Sendungen zu scannen und alle Informationen liefert, die für Lieferungen und Abholungen notwendig sind.

Wichtige Erkenntnisse:

Eine wichtige Erkenntnis war, dass die Rückmeldungen aller Beteiligten sorgfältig geprüft, verstanden und schliesslich priorisiert werden müssen, bevor sie in Softwarefunktionen für zukünftige Releases umgewandelt werden können. Eine weitere aufschlussreiche Erkenntnis war, dass eine gut geplante und umgesetzte SEO-Strategie im hart umkämpften Online-Delivery-Markt mehrere Monate dauern kann, aber vielversprechende Ergebnisse in Form von qualitativ hochwertigem Traffic (d.h. Gewinnung der richtigen Kunden) sowie niedrigen Konversionskosten liefert.

Wichtigste Vorteile für den Kunden:

  • Steigerung der Conversion-Rate
  • Die SEO-Implementierung übertraf die Projektziele, wie die folgenden KPI's belegen:
    • Kosten pro Conversion 80% niedriger als geplant
    • relevanter Kundenverkehr 40% höher als geplant 
    • Marktführer bei Impression market share (Marktanteil der Anzeigen) auf Suchmaschinen 
  • Abschluss bei einem begrenzten Budget und Fertigstellung innerhalb des Budgets
  • Erhöhte Skalierbarkeit (d.h. Automatisierung der IT-Plattform für Cosmobutler-Lieferanten) und geringere Anzahl der Zahlungsverzögerungen
  • Höherer Erfüllungsgrad und Durchführungsraten (Kunden pro Stunde)
  • Net Promoter Score (KPI für Kundenzufriedenheit) Marktführer der Branche
  • Grössere Marktabdeckung durch zusätzliche geografische Standorte und stark gestiegener Kunden- und Auftragszahl


Weiterbildungs- & Entwicklungspotenzial:

  • Cosmobutler ist skalierbar konzipiert und erlaubt nahtlos zusätzliche Dienstleistungen und Liefergebiete hinzuzufügen. Dadurch findet automatisch Upselling an den bestehenden Kundenstamm statt.
  • Die Erkenntnisse aus Cosmobutler können und wurden auf andere Projekte in Branchen wie Logistik, E-Commerce, IOT und «Software as a Service» übertragen
  • Cosmobutler kann auf weitere Länder sowie neue Industrien ausgedehnt werden

 

Weiterführende Informationen:

  • Cosmobutler Website
  • Presse Erwähnung für Cosmobutler, der den weltweit ersten Chatbot zur Reinigung Ihres Hauses entwickelt: Mehr lesen 
  • Monocle - The Entrepreneurs Interview mit dem Cosmobutler-Gründer Alex Benincà, der die Idee hinter Cosmobutler erklärt (ab 37:35): Mehr lesen

 

Kontakt:


Alex_Beninca.jpeg

Alex Benincà
B-works Product Owner

Für weitere Informationen:

E-Mail: alex.beninca@b-works.io
Phone: +41 (0)44 500 2615
Linkedin Profil

 

Unsere Dienstleistungen: